Zielgruppe:

Digitalisierungsbeauftragte und -teams, DigitallotsInnen, digital und methodisch interessierte Führungskräfte und Mitarbeitende in kommunalen Verwaltung, bestenfalls mit Erfahrungen in der kommunalen Strategiefindung

Ziel des Workshops:

Nach dem Workshop kennst Du die Grundlagen der Methode Objectives and Key Results (OKR) und weißt, wie Du diese im Rahmen der Umsetzung einer kommunalen (Digital)strategie mit den MitarbeiterInnen einsetzen kannst.

Nächster Termin:

tba.

Was sind die Inhalte?

Objectives and Key Results ist ein Steuerungs- und Zielsystem, dass gerade in Umfelder, die sich dynamisch verändern, ermöglicht, die Strategie der Organisation umzusetzen. OKR wurde bereits bei vielen erfolgreichen Organisationen unterschiedlicher Organisationsgröße eingesetzt, um anstehende Veränderungen geordnet und zielgerichtet anzugehen. Im Online-Workshop zeigen wir nicht nur die Funktionsweise von OKRs auf, sondern vermitteln vielmehr einen fokussierten Einstieg in die Welt der zielorientierten agilen Strategieumsetzung.

 

Schwerpunkte

Einführend wird dargestellt, was OKRs sind und was die dahinterliegende Philosophie ausmacht. Wir gehen außerdem auf den Erfolg der Methode in verschiedenen Branchen ein. Weitergehend werden die Vorteile von OKRs, der Ursprung der Methode und der Zusammenhang der Methode zu anderen agilen Methoden dargelegt. Darüber hinaus wird auf Selbstmanagement-Methoden wie Getting Things Done eingegangen, da die Übertragung der Methode Auswirkungen auf die persönliche Art zu arbeiten hat. Selbstverständlich werden wir gemeinsam erste Schritte der OKR-Formulierung und -Nutzung gehen. Dazu werden verschiedene Beispiele von Zielen ebenso wie von Key Results herangezogen und auf die eigene Organisation übertragen.

Der Workshop schließt mit einer gemeinsamen Reflektion und einer Q&A Runde, um noch offene Aspekte angemessen thematisieren zu können.

 

Über den Dozenten

bächle & spree Dozent Hendrik Epe

Hendrik Epe, Sozialmanager (MA), versteht sich als Pfadfinder einer neuen Arbeitswelt. Als Gründer von http://www.ideequadrat.org begleitet er Organisationen aus dem sozialen Sektor, aus Kommunen und dem Bildungsbereich in Fragen der Organisationsgestaltung, der Strategieentwicklung und der digitalen Transformation. Er ist davon überzeugt, dass gerade soziale Organisationen die Grundprinzipien von New Work – Selbstbestimmung, Sinn und Ganzheitlichkeit – in ihrer DNA tragen.

 

Termin und Teilnahmegebühr

Der nächste Termin wird bald hier veröffenlicht.

Die Teilnahmegebühr für das Einzelticket beträgt 249,90 Euro.

Die Teilnahmegebühr für das Interkommunalticket beträgt 229,90 Euro. Wie funktioniert das Interkommunalticket? Bringst Du mindestens eine/n KollegIn aus einer anderen Gemeinde-/Stadtverwaltung mit zum Online Workshop, erhalten alle TeilnehmerInnen aus deiner und ihrer/seiner Verwaltung das ermäßigte Interkommunalticket. Gib bei der Anmeldung bitte den Namen der Kollegin/des Kollegen an, die/der Dich für das Ticket berechtigt.

 

Hinweis

Der Online-Workshop wird mit dem Videokonferenz-Tool Webex und dem Online-Whiteboard Miro umgesetzt. Voraussetzung für die Teilnahme sind ein funktionstüchtiges Headset sowie eine Webcam. Bitte nutzt unbedingt den Check-In vor dem Workshop, um die Technik zu überprüfen. Für Teilnehmerinnnen, die noch nicht mit einem Online-Whiteboard gearbeitet haben, gibt es vor dem Workshop die Gelegenheit einen einführenden Kennenlern-Parcours zu absolvieren.

Bitte beachte die Geschäftsbedingungen und das Widerrufsrecht.

 

Fragen zum Workshop

Du hast noch Fragen? Dann melden Dich gerne über: workshop@baechleundspree.de oder per Kontaktformular.

 

powered by eveeno.de

Geschäftsbedingungen

Die Buchung der Online-Workshops erfolgt über eveeno. Für die Umsetzung der Workshops gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Widerrufsbelehrung von bächle & spree.

Kontaktieren Sie uns

Carlo Schöll, Inhaber

Bayernstraße 6
79100 Freiburg

0176 / 24239746

workshop(at)baechleundspree.de

Kontakt